Familienchronik


Mein unbekannter Vater

Auf der Basis von Originaldokumenten habe ich versucht, mir ein Bild meines unbekannten Vaters zu machen, der seit dem 2. Weltkrieg als vermißt gil. Obwohl ich einen Stiefvater hatte, der sich liebevoll um mein Wohlergehen bemühte, fehlte mir mein leiblicher Vater mein ganzes Leben lang. Ein teil von mir war nicht da, ich fühlte mich unvollkommen. Von meiner Mutter und anderen Verwandten erfuhr ich über ihn wenig. Lag es an seiner Zugehörigkeit als Berufssoldat zur faschistischen Armee? Es wurde einfah nicht über ihn gesprochen. Nur die Dokumente und einige Fotos sind mir geblieben. Daraus ergab sich folgende Dokumentation:

- Mein unbekannter Vater

- Kindheit

- Arbeit in der Landwirtschaft

- Legion Condor

- Familiengründung

- Berufssoldat

- Suchergebnisse

- Resümee

- Zeittafel

Diese Aufzeichnung half mir sehr, über den Verlust, über das Fehlen einer wichtigen Bezugsperson im Leben, fertig zu werden, das Schicksal zu akzeptieren.

Download
Mein unbekannter Vater
Recherche anhand von Dokumenten und Fotos über meinen Vater, der seit dem 2. Weltkrieg als vermisst gilt.
Papa.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.3 MB

Gewissenskonflikt

Das Schicksal meines Vaters fließt auch in die Erinnerungen meines Cousins Helmut Ziegner ein. In seinem Buch "Gewissenskonflikt" beschreibt er den Aufbau der Nationalen Volksarmee der DDR, in der er als Berufssoldat diente und als Major verließ. In selbstkritischer Aufarbeitung seiner Vergangenheit bricht er mit Tabus des Sozialismus. Während seiner Recherchen wuchs das Interesse am Thema "Stalingrad". Hierzu verfasste er mehrere Bücher. Alle seine Bücher sind im HW-Verlag Neubrandenburg erschienen.


Briefe an meine kleine Schwester - 1968 - 1977

In irgendeiner Ecke lagen diese Briefe und Karten herum.  Als ich sie fand und gelesen habe, stellte ich fest, dass diese einmalige Dokumente sind. Sie widerspiegeln aus einer anderen, sehr persönlichen Sichtweise die Lebensverhältnisse in der damaligen DDR und damit auch deren Geschichte.
Zum besseren Verständnis habe ich einige Bemerkungen hinzugefügt, die Rechtschreibung aber unverändert gelassen, einige Namen abgekürzt. 

Download
Briefe an meine kleine Schwester - 1968 - 1977
Briefe und Karten von Familienangehörigen an meine kleine Schwester.
Briefe an meine kleine Schwester.pdf
Adobe Acrobat Dokument 520.8 KB